Smart Working! Sparkasse geht auf erste digitale „Expedition Mittelstand“

veröffentlicht am 16. März 2021 um 10:31 Uhr | Kategorie: Presse

Smart Working! Sparkasse geht auf erste digitale „Expedition Mittelstand“

Die Sparkasse Rhein-Nahe begibt sich wieder auf Expedition Mittelstand – doch mit verändertem Format. Am Donnerstag, dem 18. März 2021, ab 10 Uhr, wird der Mittelstandstag, passend zum Thema und zu den digitalen Herausforderungen unserer Zeit, erstmals vollständig virtuell, aber dennoch gewohnt interaktiv und informativ, stattfinden.

„Die Corona-Krise hat gerade auch im Mittelstand einen massiven Digitalisierungsschub ausgelöst“, sagt Steffen Roßkopf, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Rhein-Nahe. „Daher gehen wir in diesem Jahr auf Entdeckungsreise in die digitale Welt des Smart Working. Im Gepäck ist wieder eine Vielzahl spannender Workshops, Vorträge und Talkrunden.“

Gemeinsam mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) wird der Vorstand der Sparkasse Rhein-Nahe die Teilnehmer begrüßen und zu den Workshops und Vorträgen überleiten. Zu den Highlights zählt der Impulsvortrag „Transformation gemeinsam gestalten: Zukunft der Arbeit – Zukunft der Wirtschaft.“ Für dieses Thema konnte die Sparkasse die renommierte HR-Expertin Sabine Kluge gewinnen, eine der prominentesten Personen der New-Work-Szene. 2019 wurde sie vom Personalmagazin als eine der 40 führenden Köpfe und 2020 als eine der TOP-1O Influencer im Bereich Human Resources ausgezeichnet. Mit ihrem Unternehmen Kluge+Konsorten gestaltet und begleitet sie digitale und kulturelle Transformation in unterschiedlichen Organisationen. In der anschließenden Talkrunde stellt sie sich der Diskussion.

Eine Vielzahl weiterer relevanter Fragen rund um die Potentiale der digitalen Arbeitswelt werden in den Workshops behandelt: „Was gilt es bei dem Thema Home-Office zu beachten?“, „Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus?“, „Welche Fördermittel kommen für mein Unternehmen in Frage?“

Auch von Experten-Wissen, beispielsweise zu Steuerpauschale und Versicherungsschutz im Homeoffice, Arbeitsbedingungen und technische Ausstattung, Nachhaltigkeit, Smart Business mit innovativen Payment-Lösungen oder Corona-Steuerhilfegesetze, können Unternehmen profitieren.

Aus zwei Expeditionszielen mit aktuellen Themen stellen sich die Teilnehmer*innen ihre favorisierten Workshops zusammen. Unverändert wird es auch beim diesjährigen digitalen Mittelstandstag ausreichend Gelegenheit für den Austausch mit den Fachreferent*innen geben, um die vielfältigen Möglichkeiten der Smart Work zu entdecken.

Anmeldungen können entweder über die Webseite www.expeditionmittelstand.de, alle Kundenberater*innen oder telefonisch unter der Telefonnummer 0671-94-0 erfolgen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :