Regionale Projekte auf internationalem Parkett

Veröffentlicht am 25. Oktober 2019 | Kategorie: Presse

Regionale Projekte auf internationalem Parkett

Sparkasse Rhein-Nahe präsentiert breites Portfolio auf der EXPO REAL in München

Die Sparkasse Rhein-Nahe war zum dritten Mal in Folge auf der EXPO REAL in München, der europaweit größten internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, als Aussteller vertreten und präsentierte am Gemeinschaftsstand des Landes Rheinland-Pfalz ihr Leistungsangebot rund um das Thema Immobiliengeschäfte.

An den drei Messetagen informierten die Spezialisten der Sparkasse Rhein-Nahe insbesondere über das Portfolio im Bereich Immobilienprojekte und Strukturierte Finanzierungen. „Mit diesen beiden Geschäftsbereichen haben wir in den vergangenen Jahren die Leistungen unseres Hauses erfolgreich erweitert. Durch das Projektgeschäft im wohn- und städtebaulichen Bereich sowie die Durchführung komplexer Unternehmensfinanzierungen haben wir uns innerhalb der deutschen Sparkassenlandschaft ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet“, sagt Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe.

Zahlreiche Interessierte aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit für Gespräche. Sie erhielten Einblicke in bereits erfolgreich abgeschlossene sowie aktuelle Projekte der Sparkasse Rhein-Nahe. In besonderem Fokus standen dabei interessante Projekte wie z.B. Gewerbe- und Wohngebiete in Bad Kreuznach, das Wohnquartier „Am Gänsberg“ in Ingelheim und die ehemalige Sektkellerei in Rüdesheim.

„Die EXPO REAL ist für uns eine einzigartige Gelegenheit, mit Investoren, Interessenten und auch anderen Finanzierern direkt ins Gespräch zu kommen und den Blick über unsere Region hinaus zu erweitern“, so Volker Schick, Leiter des Bereichs Immobilienprojekte, „Das Netzwerken mit spannenden Geschäftsleuten und einem Umfeld mit internationalem Publikum gibt unserer Arbeit zudem neue Impulse, aber auch unsere Expertise in komplexen Fällen ist bei unseren Gesprächspartnern sehr gefragt“, erklärt Alexander Schmitt, Vertriebsdirektor Unternehmens- und Firmenkunden der Sparkasse Rhein-Nahe, den besonderen Reiz der Veranstaltung.

Überhaupt kam der Dialog nicht zu kurz: So nutzte die Sparkasse Rhein-Nahe die Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch mit den zahlreich anwesenden Vertretern von Partnern aus der Region, wie z.B. der Staatssekretärin des Landes Rheinland-Pfalz, Daniela Schmitt, Vertretern der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), der Oberbürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach, Dr. Heike Kaster-Meurer, dem Oberbürgermeister der Stadt Bingen, Thomas Feser sowie einer Delegation der Wirtschaftsförderung des Landkreises Bad Kreuznach, Angeführt von der Landrätin des Landkreises Bad Kreuznach, Bettina Dickes.

Bei der EXPO REAL 2019 in München präsentierten vom 7. bis 9. Oktober insgesamt 2.190 Aussteller auf 72.250 Quadratmetern Fläche ihre Angebote. 46.747 Teilnehmer aus 76 Ländern besuchten die größte Immobilienfachmesse Europas.

 

PM_Expo Real 2019_Nachbericht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.