10 Jahre Stiftergemeinschaft

Veröffentlicht am 21. November 2019 | Kategorie: Presse

10 Jahre Stiftergemeinschaft

Die im Jahr 2009 gegründete „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Rhein-Nahe“ feiert 10jähriges Jubiläum und hat heute die Erträge aus dem Jahr 2018 ausgeschüttet – insgesamt 61.500 Euro an 92 Organisationen seit ihrer Gründung.

Anlässlich des Jubiläums stockte die Sparkasse Rhein-Nahe den Ausschüttungsbetrag deutlich auf den Betrag von 10.000,- Euro, die nun an verschiedene Empfänger in unserem Geschäftsgebiet ausgezahlt wurden. Andreas Peters, stv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe und die Landrätin des Landkreises Mainz-Bingen, Dorothea Schäfer, übergaben heute die Spendenschecks an die glücklichen Empfänger.

Folgende Institutionen, Vereine und Initiativen freuten sich über Zuwendungen:

Liebenzeller Gemeinde Bad Kreuznach 500,- €
FV Klosterkirche Sponheim e.V. 500,- €
Dt. Kinderschutzbund Bad Kreuznach e.V. 1.000,- €
Blinden- und Sehhilfeverein Nahe-Hunsrück e.V. 500,- €
RKV Bad Kreuznach e.V. 1.000,- €
Tierhelfer Ingelheim e.V. 500,- €
Carnevalverein 1912 Gau-Algesheim e.V. 500,- €
FV Feuerwehr Rüdesheim 1.000,- €
Menschen für Tierrecht-Tierversuchsgegner RLP e.V. 500,- €
FV attraktives Freibad Wallhausen e.V. 500,- €
Regionalbündnis Soonwald-Nahe e.V. 1.000,- €
Gospelchor Grenzenlos e.V. 1.000,- €
Freundes- und Förderkreis Lina-Hilger-Gymnasium e.V. 1.000,- €
FV Wichtelhaus Mandel e.V. 500,- €

Die Vertreter der einzelnen Vereine freuten sich sehr über deren Obulus. So fließt das Geld z.B. für den Förderverein Freibad Wallhausen in kostenlose Schwimmkurse für Kinder oder der Förderverein der Feuerwehr Rüdesheim beschafft dünne Einsatzjacken für alle Aktiven. Der FV Wichtelhaus Mandel e.V. plant Waldaktionen für die Kinder, ebenso das Regionalbündnis Soonwald-Nahe e.V. – dieser Verein steckt das Geld in ein Projekt „Lebendige Wälder“. Der Gospelchor Grenzenlos möchte mit der Spende eine neue Jugendinitiative anstoßen und wurde direkt vom Förderverein des Lina-Hilger-Gymnasiums für ein gemeinsames Konzert angesprochen – hier wird das Geld für die Renovierung des Flügels genutzt.

Der Vorsitzende des Kuratoriums und stv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, Andreas Peters: „Die Sparkasse Rhein-Nahe gestaltet als heimischer Finanzdienstleister die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit aktiv mit und wir stellen unseren Kunden deshalb den kompetenten Rahmen einer Stiftergemeinschaft zur Verfügung“. Und er ergänzt: „Im Gegensatz zu einmaligen Spenden und Zuwendungen können mit den Erträgen aus dem Stiftungsvermögen unserer Kunden kulturelle, soziale und sportliche Einrichtungen, aber auch andere gewünschte Zwecke auf Dauer nachhaltig unterstützt werden. Individuell, steuerlich gefördert und in der Verwaltung optimiert, profitiert jeder einzelne Stifter von dieser Idee“. Und Dorothea Schäfer ergänzt: „Dank der Stiftergemeinschaft werden Menschen in der Region unterstützt, die im Verein Gutes tun und Wertschätzung für ihre ehrenamtliche Arbeit erfahren.

Die Stiftergemeinschaft bietet das Dach für kundeneigene Stiftungen, um diese schnell und unkompliziert gründen zu können. Es handelt sich dabei nicht um eine eigene Sparkassenstiftung. Gerne können sich weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger an der Stiftergemeinschaft beteiligen, sei es durch eine Zustiftung oder durch eine Spende, und sich so am Wohlergehen und der Verbesserung der Lebensqualität in der Region zu beteiligen.

Die Kundenstiftungen können sowohl den Namen des Stifters tragen aber auch als eine anonyme Stiftung gegründet werden. Eine Stiftungsgründung ist ab einem Betrag von 25.000,- Euro möglich. Das Gesamtvermögen der Stiftergemeinschaft beläuft sich mittlerweile auf über 1,2 Mio. Euro.

Aus den Kundenstiftungen werden heute ebenfalls Ausschüttungen aus den Kunden-stiftungen stattfinden. So erhält die NABU-Gruppe Bingen und Umgebung 3.856,32 Euro aus der Heiner Hirschberger-Stiftung sowie die Fachhochschule Kaiserslautern 59,36 Euro aus der Ursula und Bertold-Wenz-Stiftung.

Fragen zur Stiftergemeinschaft der Sparkasse Rhein-Nahe beantwortet Ihnen gerne unser Spezialist für Vermögensübertragungen, Andreas Baumhardt, unter der Telefon- Nummer 0671/94-50001, und Michael Ginz, Vertriebsdirektor Private Banking, unter der Telefon-Nummer 0671/94-51322.

PI Spendenübergabe Stiftergemeinschaft 2019_November

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.