Wirtschaftspolitischer Vortrag: Niedrigzinsen und Brexit

800 Gäste im Saal und eine hochkarätige Besetzung auf dem Podium: Die Sparkasse Rhein-Nahe hatte zum 31. Wirtschaftspolitischen Vortrag ins Binger Rheintal-Kongress-Zentrum geladen. Titel: Niedrigzinsen und Brexit – Wie geht’s weiter mit Europa. Im Zentrum stand der Vortrag von Professor Dr. Christoph M. Schmidt, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in der Bundesrepublik. Er mahnte Reformen in der EU an und plädierte dafür, den Brexit wenn möglich noch zu verhindern. Ansonsten drohe die Gefahr, dass die EU auseinanderbreche. Mit Blick auf den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mahnte er zum Abwarten. Man müsse erst sehen, was er tatsächlich umsetze von seinen Ankündigungen. Aber wenn er tatsächlich protektionistisch agiere, könne es schlimme Folgen haben.


« »