„Wir wünschen uns einen neuen Sandkasten“

Letzte Woche Donnerstag durften wir Azubis richtig mit anpacken. Die Kindertagesstätte in Oberhausen an der Nahe wünschte sich einen neuen  Sandkasten.

Also musste der morsche Holzrahmen weg, die Stolperfallen beseitigt und der Sand erneuert werden.

Gesagt getan!

Vor Ort besprachen wir gemeinsam die Vorgehensweise für den Umbau und legten kurz darauf direkt los.

Zuerst wurde der in die Jahre gekommene Rahmen abgetragen. Danach entfernten wir alle Wurzeln, die Stolperfallen für die Kinder darstellten. Wir gruben den alten Sand um und schafften Platz für den neuen.

Nach der Pizzapause ging es für uns wieder tatkräftig zurück ans Werk.

Der neue Rahmen für den Sandkasten aus Baustämmen musste zusammengesetzt und

um den Sandkasten gebaut werden. Zuletzt wurde der neue Sand angeliefert den wir im Sandkasten verteilten.

 

Zufrieden mit dem Ergebnis und glücklich darüber, dass die Kinder zukünftig wieder unbeschwert spielen können war die Arbeit getan.