Mehr als 2.500 Sicherheitsmützen im Geschäftsgebiet verteilt

Die ersten Tage an der Grundschule sind für alle Schüler eine aufregende Zeit. Das gilt auch für die 59 Erstklässler der Grundschule am Entenbach in Bingen-Büdesheim, die gestern stellvertretend für alle neuen ABC-Schützen im Geschäftsgebiet mit den leuchtend gelben Sicherheitsmützen ausgestattet wurden.

Nach einer Begrüßung des Schulleiters Christoph Greis zeigte das Team der Polizeipuppenbühne Mainz ein ansprechendes Theaterstück mit dem Polizeihund „Wuschel“, der mit Sofie, Dennis und Max das richtige Überqueren der Straße demonstrierte. Die Kinder wurden immer wieder in das Stück mit eingebunden und hatten hier viel Spaß. Im Anschluss übergab Vetriebsdirektor Jörg Brendel mit Oberbürgermeister Thomas Feser die Mützen an alle Erstklässler.

Auch in Meisenheim wurden den Schülern der Astrid-Lindgren-Grundschule zur Einschulung am 10. August von Beate Hammerle, Leiterin des Beratungscenters, die gelben Mützen überreicht.

Die Aktion in Zusammenarbeit mit den Verkehrspolizisten der Jugendverkehrsschulen in Bad Kreuznach, Bingen und Ingelheim soll für einen sicheren Schulweg für die Kinder sorgen.