Herbstfest in Sprendlingen

Beim Herbstfest in Sprendlingen feierte unser neues Beratungs-Center am Samstag seine offizielle Eröffnung mit einem großen Nachbarschaftsfest. Viele Besucher genossen rund um das Beratungs-Center und auf dem großen Rewe-Parkplatz  das schöne Wetter zum Herbstanfang. Dabei gab es reichlich Attraktionen für Jung und Alt.

Besonderes Highlight des Festes war die große Carrera-Rennbahn, auf der sich die Besucher heiße Wettkämpfe lieferten.
Auch die Nachbarn beteiligten sich am Fest und stellten ihre Angebote vor. Eura-Mobil und das Autohaus Morchel präsentierten Wohnmobile und Autos. Fürs leibliche Wohl gab es Federweißer und Zwiebelkuchen. Das Blasorchester Sprendlingen sorgte für die musikalische Eröffnung des Festes.

Gelebter Nachbarschaftsgedanke im Beratungs-Center

Natürlich öffnete auch unser Beratungs-Center seine Türen für Rundgänge und Besichtigungen. Besonders angetan waren die Besucher von dem „Nachbarschaftsgedanken“, der sich unter anderem an der großen Nachbarschaftswand widerspiegelt. „Wir verstehen uns als Mitglied der Gesellschaft und laden unsere Nachbarn und Vereine ein, sich in unseren Räumlichkeiten zu Sitzungen zu treffen und bieten so dem Leben im Ort einen Mittel-und Treffpunkt an“, erläutert Stefan Polzer, Leiter des Beratungs-Center-Leiter, das Konzept der Filiale.

Mit wenigen Handgriffen kann der Raum in eine moderne Veranstaltungsfläche umgebaut werden, der allen aktuellen technischen Ansprüchen genügt. Auch die individuell gestalteten Räume, die für Kundengespräche zur Verfügung stehen und mit hochwertigen Sitzmöbeln ausgestattet sind, lassen eine angenehme Atmosphäre für Gespräche „auf Augenhöhe“ aufkommen. „Grundwerte der Sparkassenorganisation, wie Partnerschaftlichkeit, Fairness, Qualität, Regionalität und Heimat kommen hier zum Tragen und sind für die Besucher greifbar und erlebbar“, so Andreas Peters, stellvertretender  Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe.

Losverkauf für den Bürgerbus

Auf dem großen Rewe-Parkplatz führte Antenne Bad Kreuznach mit viel Unterhaltung und einem großen Gewinnspiel durch den herbstlichen Tag. Nutznießer der Tombola waren nicht nur die Gewinner sondern auch der Sprendlinger Bürgerbus Mob’S, dem der Erlös des Gewinnspiels zugute kam. Die Mob’S-Bus-Fahrer hatten selbst die
ehrenvolle Aufgabe, die Lose zu verkaufen und waren naturgemäß mit Feuereifer bei der Sache. Der ehrenamtliche Fahrdienst bringt Sprendlinger, die sonst auf Mobilität verzichten müssten, zu Ärzten, ins Einkaufszentrum und anderen wichtigen Anlaufpunkten. 600 Euro konnten dem Sprendlinger Bürgermeister für den Bürgerbus überreicht werden.