Die Musikschule in Ingelheim

In unserer Rubrik „Für Sie – Für die Region“ wird es musikalisch: Vor mehr als 60 Jahren wurde die Musikschule Ingelheim gegründet. Einst mit einer Hand voll Schülern gestartet, nutzen mittlerweile mehr als 2700 Teilnehmer das Angebot der gemeinnützigen Einrichtung. Dabei wird musikalische Bildung als Angebot für alle definiert – unabhängig von Alter und Herkunft.

Musikunterricht für alle

Seit der Fertigstellung des Weiterbildungszentrums (WBZ) Ingelheim hat die Musikschule einen neuen Standort. Aufgebaut und strukturiert nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen, bietet sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine qualitätsorientierte musikalische Bildung. Sie ermöglicht abwechslungsreichen Musikunterricht für alle und fördert gleichzeitig die individuellen Begabungen Einzelner. Das Kursangebot beginnt mit dem Elementarunterricht des sogenannten Musikgartens und Musikalischer Früherziehung. Es umfasst Unterricht in allen Instrumenten und Gesang in unterschiedlichen Stilrichtungen wie Klassik, Jazz, Rock und Pop. Theoriekurse und Workshops runden das Angebot ab und bieten einen umfassenden Einblick in die Welt der Musik.

Dass die Musikschule nicht nur ein Ort der Musikvermittlung, sondern auch ein Ort der musikalischen Begegnung ist, zeigt sie durch ihre zahlreichen Kooperationen mit Kitas, Vereinen und Schulen.

Europa-Orchester-Woche und Jugend Musiziert

Seit 2006 kommen Jugendliche aus Ingelheim und Ingelheims Partnerstädten in England, Frankreich und Italien sowie aus Berlin zur Europa-Orchester-Woche zusammen. Diese findet in den Herbstferien statt und wird von der Sparkasse Rhein-Nahe gefördert. Als regionaler Unterstützer der Musikschule förderte die Sparkasse auch die Veranstaltung des Regional-Wettbewerbs Rheinhessen von „Jugend Musiziert“, der 2017 in Ingelheim stattfand.

Die Musikschule im WBZ Ingelheim

Für Sie – Für die Region: Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum